Geographie-Wettberwerb Diercke Wissen 2020

Florian Angermayr hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb „Diercke Wissen“ teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt. Nun müssen nur noch zwei Hürden überwunden werden.

Florian konnte sich als Sieger des Descartes-Gymnasiums gegen seine Mitschüler durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid in Bayern. Damit würde sich der 15-Jährige einen Platz im großen Finale am 19. Juni in Braunschweig sichern, in dem die besten Geographieschüler/innen Deutschlands gegeneinander antreten.
Den Junior-Wettbewerb, welcher für die Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe nur auf Schulebene stattfindet, konnte der Fünftklässler Alexander Schmid für sich entscheiden. 
Beide Gewinner erhielten ein kleines Geographie-Quiz für ihre Leistung als Geschenk.
Der Geographiewettbewerb ist seit nahezu 20 Jahren fest an der Schule etabliert und stellt für die geographisch interessierten Schüler einen der Höhepunkte im Schuljahr dar.

(Text: M. Riesinger, Foto: C. Eschner)